FDP Wesel

- Freiheit Innovation Zukunft

Rheinpromenade, Stadthafen, DeltaPort, Haushalt, Straßen

Herausforderungen annehmen!

Rheinpromenade - Arbeitskreis urteilt positiv über die Gestaltungsvorschläge. Rat soll Zielkonzept verabschieden. Finanzierung schrittweise nach Finanzlage. Aber was ist mit dem Tourismuskonzept?
Rheinpromenade - Arbeitskreis urteilt positiv über die Gestaltungsvorschläge. Rat soll Zielkonzept verabschieden. Finanzierung schrittweise nach Finanzlage. Aber was ist mit dem Tourismuskonzept?
immer wieder betont. Die 50.000 Euro für das Konzept wären gut angelegt. Im laufenden Vergabeprozess die Gelder entgegen aller Zusagen zu entziehen bleibt von Bürgermeisterin und Kämmerer erklärungsbedürftig.

Die Stadt Wesel gehört zu den Gewinnern der Gewerbesteuereinnahmen. Im ersten Halbjahr 2013 erzielt die Stadt einen Zuwachs von 14,03 Mio € (+ 24.3 %). (Siehe hierzu NRZ vom 22.08.2013/Innenministerium NRW). Insgesamt also eine positive Entwicklung.

Die Verträge für DeltaPort wurden nach langem Ringen am 23.08.2013 unterschrieben. Damit bringt Wesel Stadthafen und Grundstücke im Rhein-Lippe-Hafen-Gebiet ein. Ein langes Ringen um die zukünftige Gesellschaft und ihre Etablierung im Kreis war diesem Termin vorausgegangen. Letztlich ist der Grundstein gelegt für eine positive wirtschaftliche Entwicklung. Die neue Geschäftsführung wird beweisen müssen, dass die einzelnen Projekte in den Häfen Emmelsum, Rhein-Lippe und Stadthafen mit Leben erfüllt werden. Der Stadthafen Wesel wird derzeit durch umfangreiche Investitionen
ertüchtigt. Damit kann dort auch der Salzumschlag zukünftig erfolgen.

Die Herausforderungen für Wesel bleiben: u.a. Haushaltskonsolidierung, Straßensanierung, Tourismuskonzept, wirtschaftliche Entwicklung, Schulentwicklung, Sportentwicklungsplanung. Dies verlangt klare politische Weichenstellungen.


Druckversion Druckversion